In der Wirtschaftsregion Hegau sollen künftig bewusst Existenzgründer gefördert werden.

Der größte Hackathon Europas findet wieder statt.

Die European Digital Innovation Hubs (EDIH) bilden zentrale Anlaufstellen, die Unternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors dabei unterstützen, auf digitale Herausforderungen zu reagieren und wettbewerbsfähiger zu werden.

Im Rahmen des Programms "Digitales Europa" hat die EU-Kommission für die Stärkung digitaler Technologien und Kompetenzen erste Ausschreibungen veröffentlicht.

Am Donnerstagabend, 4. Mai, wurde in St.Gallen der 3. LEADER Digital Award vergeben. Ausgezeichnet wurden Ostschweizer Unternehmen in den Kategorien Business, Start-ups und Organisation sowie ein Publikumspreis.

Auch in diesem Jahr bietet der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag seine kostenfreie Webinar-Reihe "Digitale Impulse" an.

Mithilfe von Künstlicher Intelligenz soll die Tätigkeit der Mitarbeiter*innen in der Landesverwaltung entlastet werden.

Für den zweiten Innovationswettbewerb “Klimaneutrale Produktion mittels Industrie 4.0-Lösungen” stellt das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg Fördermittel zur Verfügung.

Ab den 1. Januar 2024 müssen Unternehmen ihren Nachhaltigkeitsbericht für 2023 vorlegen.

In Deutschland enteht eine einmalige Infrastruktur, mit der Unternehmen bei der Einführung von zuverlässiger Künstlicher Intelligenz begleitet werden.

KONTAKT

NEWSLETTER

Kontakt zu Alexandra Boger

Alexandra
Boger

Netzwerkleitung
Tel: +49 7531 206-520
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Angelika Riebe

Angelika
Riebe

Projektmanagerin
Tel: +49 7531 206-782
E-Mail: angelika.riebe@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Andrea Ammermann

Andrea
Ammermann

Projektmanagerin EDIH
Tel: +49 7531 206 182
E-Mail: andrea.ammermann@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Dr. Damian Bäumlisberger

Dr. Damian Bäumlisberger

Projekt- und Marketingmanagement IoT Sustainability Lab
Tel: +49 7531 206-273
E-Mail: damian.baeumlisberger@htwg-konstanz.de

 

NEWSLETTER

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, um regelmäßig den Newsletter des BZI 4.0 zu empfangen: