• Bodenseezentrum 'Innovation

Künstliche Intelligenz (KI) ist der neue Megatrend im digitalen Zeitalter. KI bietet Unternehmen sowohl die Chance, neue Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt anzubieten, als auch entwickelte Lösungen in die eigenen Prozesse zu implementieren. Doch der Megatrend KI birgt viele Herausforderungen für Unternehmen!

impression17

Künstliche Intelligenz (KI) ist der neue Megatrend im digitalen Zeitalter. KI bietet Unternehmen sowohl die Chance, neue Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt anzubieten, als auch entwickelte Lösungen in die eigenen Prozesse zu implementieren. Doch der Megatrend KI birgt viele Herausforderungen für Unternehmen!

Hierzu bietet die Allianz Industrie 4.0 Unterstützungsleistungen zu Künstliche Intelligenz in der Produktion an und richtet sich damit speziell an die Zielgruppe Industrie.

Folgend eine Übersicht der Angebote rund um das Thema KI:

Häufige Fragen - FAQ Künstliche Intelligenz

Die Allianz Industrie 4.0 beantwortet häufig gestellte Fragen der Unternehmen zu KI. Die FAQ KI thematisieren unter anderem mögliche Einsatzgebiete für KI-Anwendungen und den zu erwartenden Nutzen, notwendige Voraussetzungen und Anwendungsfälle, Auswirkungen von KI auf die Arbeit, praktische Hinweise zur Umsetzung von KI-Anwendungen sowie ethische Fragestellungen.

Erarbeitet wurden die FAQ von Arbeitsgruppen der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg unter Federführung des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO.

Video-Portal KI

Im Rahmen der Veranstaltung „Industrie 4.0 in Baden-Württemberg: Menschen – Maschinen – Mehrwerte“ am 14. März 2019 entstanden Kurzfilme, die ebenfalls aktuelle Fragen zum Thema KI beantworten. Erfahren Sie mehr zu:

  • Was verstehen wir unter KI?
  • Wie können Industrieunternehmen von KI profitieren?
  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es vom Land?
  • Wie verändert sich die Arbeitswelt durch KI?

Wettbewerb 100 Orte für Industrie 4.0

Mit dem fortlaufenden Wettbewerb „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ zeichnet die Allianz Industrie 4.0 innovative Lösungen für die Digitalisierung der Wertschöpfung in der Industrie aus. Aktuell wird nach Best Practices rund um das Thema „Künstliche Intelligenz in der Produktion“ gesucht. Dabei liegt der Fokus auf Innovationen durch (1) neue Produkte, Komponenten, Maschinen und Anlagen, (2) Software- und Vernetzungslösungen, (3) Produktions- und Organisationsprozesse sowie (4) neue Leistungsangebote für Industrie und Privatkunden.

Bewerben Sie sich jetzt, wenn Sie ein KI-Pionier sind! Weiterhin sind auch Bewerbungen zu allen anderen Themenbereichen der Industrie 4.0 willkommen.

Potenzielle Einsatzfelder von KI:

Um produzierenden Unternehmen in Baden-Württemberg Orientierung im Bereich KI zu ermöglichen, wurde eine Kurzstudie im Rahmen von „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ zu Einsatzfeldern von Künstliche Intelligenz im Produktionsumfeld im März 2019 veröffentlicht.

Industrie 4.0 Scouting

Wie können Sie und Ihr Unternehmen die Potenziale von KI bestmöglich ausschöpfen? Nutzen Sie das geförderte Industrie 4.0 Scouting an und lassen Sie sich durch Experten der Allianz Industrie 4.0 von der ersten Einschätzung bis hin zur Umsetzung begleiten. Gemeinsam mit Ihrem Team wird die Ausgangssituation analysiert und passende Industrie 4.0 Lösungen erarbeitet. Besonders verlockend: für Sie als Industriebetrieb mit Stammsitz in Baden-Württemberg und mit bis zu 2.500 Beschäftigten kommen nicht mehr als 3.000 EUR Gesamtkosten bei sechs Beratertagen auf Sie zu!


Allianz Industrie 4.02019 05 29 Blog FAQ zur künstlichen Intelligenz Logo Allianz Industrie
Kronenstraße 3
70173 Stuttgart
www.i40-bw.de/de/

KONTAKT

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

2017 S Koch 199x262

Sibylle Koch

Projektmanagement
Telefon: +49 7531 206-9040
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: sibylle.koch@htwg-konstanz.de