Die ersten 10 Prozent - Digitalisierung als Mehrwert begreifen – Winterhalter GmbH, Meckenbeuren (D)

video Die ersten 10 Prozent - Digitalisierung als Mehrwert begreifen – Winterhalter GmbH, Meckenbeuren (D)

Von In Videos Markiert in Arbeiten 4.0, Arbeitswelt, Bodensee, BodenseeMittelstand 4.0, Digitalisierung 23 Downloads

Die ersten 10 Prozent -   Digitalisierung als Mehrwert begreifen – Winterhalter GmbH, Meckenbeuren (D)

Was verbirgt sich hinter dem Gigatrend Digitalisierung? Wie wirkt sie sich auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus? Wie gelingt die digitale Transformation?
Insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) stellt sich die Frage auf welchem Weg die Digitalen Transformation beschritten werden soll.

Die im Rahmen des Projekts Bodenseemittelstand 4.0 erstellten Videointerviews „Die ersten 10 Prozent“ zeigen anhand konkreter Use Cases aus KMU auf, wie die Digitalisierung gelingen kann. Unternehmerinnen und Unternehmer der Vierländerregion Bodensee berichten über ihre ersten Schritte auf dem Weg zum digitalen Unternehmen. Sie zeigen konkrete Maßnahmen auf, schildern ihre Erfahrungen und Learnings, thematisieren ihre Herausforderungen und geben praktische Tipps für die ersten Schritte.

Digitalisierung als Mehrwert begreifen – Winterhalter GmbH, Meckenbeuren (D)

Die Winterhalter GmbH mit Sitz in Meckenbeuren beschäftigt sich seit über 70 Jahren mit Spüllösungen für die Gastronomie. Das mittelständische Unternehmen hat sich sich vom Maschinenlieferant zum Gesamtsystemanbieter für Spültechnik und Global Player entwickelt. Ralph Winterhalter, Geschäftsführer in dritter Generation und Benjamin Köb, Leiter Digitale Services und Produkte geben im Videointerview Einblicke, wie die Winterhalter GmbH diese Mehrwerte im Unternehmen identifiziert und nutzbar gemacht hat, wie neue Produkte und Services durch die Digitalisierung entstanden sind und welche Auswirklungen diese Veränderungen auf Belegschaft und Unternehmenstruktur haben.

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie auf der Webseite BodenseeMittelstand 4.0...

KONTAKT

NEWSLETTER

Kontakt zu Alexandra Boger

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Karsten Krumm

Karsten Krumm

Stv. Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-9040
E-Mail: karsten.krumm@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Katharina Eggert

Katharina Eggert

Projektmanagerin
Telefon: +49 7531 206-782
E-Mail: katharina.eggert@htwg-konstanz.de

NEWSLETTER

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, um regelmäßig den Newsletter des BZI 4.0 zu empfangen: