BODENSEE SUMMIT digital: Thema Künstliche Intelligenz stärkt Wettbewerbsfähigkeit.

290822 Header

Künstliche Intelligenz ist kein Trend, es ist die entscheidende Zukunftstechnologie für Wirtschaft und Industrie – so das Fazit des jüngsten BODENSEE SUMMIT digital. Mehr als 170 Anmeldungen nicht nur von Unternehmer*innen, Führungskräften und Innovationsverantwortlichen aus den Bodensee-Anrainerstaaten, sondern auch aus Taiwan, Zypern und Italien zählte die inzwischen vierte Veranstaltung dieser Art, zu der das Bodenseezentrum Innovation 4.0 (BZI 4.0) mit regionalen Partnern eingeladen hatte.

Das BZI 4.0 mit Sitz an der HTWG Hochschule Konstanz fördert seit 2016 die grenzüberschreitende Vernetzung zu Themen der digitalen Transformation, indem es wirtschaftliche mit wissenschaftlichen, institutionellen und verwaltungspolitischen Disziplinen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein verbindet, mit dem Ziel, grenzüberschreitend Synergien zu stärken, Forschungs- sowie Kooperationspartner*innen zusammenzubringen und Transferprojekte zu initiieren.

Beim diesjährigen BODENSEE SUMMIT digital stand das „Thema der Stunde“, so Moderatorin Alissa Stern, im Mittelpunkt: Künstliche Intelligenz. Mit Praxisbeispielen aus den zehn Ländern und Kantonen der internationalen Bodenseeregion zeigte die Veranstaltung auf, wie die Herausforderungen der digitalen Transformation und die Einführung von Künstlicher Intelligenz erfolgreich gemeistert und Innovationen hervorgebracht werden können.

Auch im nächsten Jahr wird ein BODENSEE SUMMIT digital stattfinden, dann zum Schwerpunkt „Mobilität“.

Lesen Sie hier den vollständigen Nachbericht zum 4. BODENSEE SUMMIT digital.

KONTAKT

NEWSLETTER

Kontakt zu Alexandra Boger

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

NEWSLETTER

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, um regelmäßig den Newsletter des BZI 4.0 zu empfangen: