Tief erschüttert erhielten wir die Nachricht vom plötzlichen Ableben unseres lieb gewonnenen Projektpartners

Prof. Dr. Peter Jaeschke

22. Januar 1966 – 7. Januar 2021

Was gilt im IBK-Raum bei der Einreise aus einer Nachbarregion im Ausland? Grenzpendler und Reisende müssen informiert sein, welche Maßnahmen im Zusammenhang mit der Covid19-Pandemie in der jeweiligen Region gelten. Die Internationale Bodensee-Konferenz (IBK) fasst die aktuellen Regelungen und die Links zu den offiziellen Informationsseiten in einer Pressemeldung zusammen.

Die Arbeitsgruppe Digitalsierung der IBK Kommission Wirtschaft hat ein Profil erarbeitet, das die Bodenseeregion hinsichtlich digitaler Stärken und Innovationen charakterisiert. Als Leitidee liegt die Sichtbarmachung der Standortattraktivität der IBK-Region mit einer starken Wirtschaft und zukunftsweisenden Wissenschaft zugrunde. Insbesondere das Innovationspotenzial von KMU soll gesteigert werden. Dafür macht das Digitale Selbstverständnis auf die Stärken und Initiativen der einzelnen Regionen im Gesamtraum Bodensee aufmerksam, um Akteure über die Länder und Kantone hinaus zusammenzuführen.

Im Februar 2021 startet ein neues Innovationsprogramm für KMU. Das Programm ist länderübergreifend organisiert und richtet sich daher an KMU aus allen vier Ländern der internationalen Bodenseeregion (Deutschland, Österreich, Schweiz, Fürstentum Liechtenstein).

Acht Partner – Drei Länder – Vier Jahre grenzüberschreitende Vernetzung. Das Ergebnis: ein E-Book mit Handlungsempfehlungen für KMU auf dem Weg in die Digitalisierung.

Der BODENSEEDIALOG digital bietet eine Plattform, um grenzübergreifende Projektgruppen zu etablieren und Kompetenzen und Initiativen zu den Projektinhalten zusammen zu bringen. Die Veranstaltung findet virtuell statt. Zentrale Themen sind dieses Jahr die SDG sowie Handlungsfelder für ein digitales Bodensee- Ökosystem. 

Lernen Sie erfolgreiche Geschäftsmodelle im Bereich der Künstlichen Intelligenz rund um den Bodensee, mit den Schwerpunkten auf Mobilität und Gesundheit, kennen und nutzen Sie die Chance auf individuelle Networking-Gespräche bereits jetzt!

Am Samstag, 31. Oktober 2020 findet der Digitaltag in Vaduz statt. Dieser ist Teil der Schweizer Digitaltage, welche vom 1.-3. November in physischer als auch virtueller Form stattfinden. Das Großereignis unter dem Thema "Gestalte deine Zukunft!" beginnt in Vaduz mit einer Eröffnungspräsentation im Café des Kunstmuseum Liechtenstein und kann auch per Live-Stream im Netz verfolgt werden.

Auf Initiative der Bodensee Standort Marketing GmbH soll ein digitaler Marktplatz den Austausch zwischen Unternehmen und zu Konsumenten erleichtern; insbesondere in der Coronakrise.Von Automatisierungstechnik, über Softwareentwicklung bis hin zu Consulting: Auf der B2B-Plattform der Vierländerregion Bodensee werden bereits viele Branchen abgedeckt.

Die Arbeitsgruppe „Referenzarchitekturen, Standards und Normung“ der Plattform Industrie 4.0 freut sich, Sie einzuladen zum Web-Seminar: „Harte Schale, weicher Kern – Wie die Verwaltungsschale Metainformationen für Industrie-4.0-Assets bereitstellt und diese herstellerübergreifend standardisiert“

KONTAKT

NEWSLETTER

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

NEWSLETTER

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, um regelmäßig den Newsletter des BZI 4.0 zu empfangen: