×

Hinweis

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

IT-Sicherheit - So schützen Sie Ihre Produktionsanlagen (Workshop)

Von 09.04.2019 10:00 bis 17:00

BoMi 4.0 Workshopreihe für KMU

Sie fragen sich, wie Sie Ihre Produktionsanlagen vor Angriffen von außen schützen können?

Dann kommen Sie in unseren Workshop. Hier erhalten Sie einen Überblick über grundlegende Sicherheitstechnologien und Grundvoraussetzungen für die Einführung von IT-Sicherheits-Konzepten.

Mit der zunehmen Vernetzung von Anlagen gewinnt die IT-Sicherheit in der Produktion immer mehr an Bedeutung. Derzeit sind mehrere hundert ernst zu nehmende Angriffe von Cyberkriminellen auf Fabriken und Infrastruktur pro Jahr festzustellen, mit stark wachsender Tendenz. Eine großflächige Vernetzung von Anlagen ohne weitergehende Schutzmaßnahmen stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar.

In unserem Workshop…

... erfahren Sie anhand von Best-Practice-Beispielen, wie Sie Ihre Unternehmensdaten am besten schützen.

... lernen Sie, wie Sie in Zeiten zunehmender Vernetzung Ihre IT-Sicherheit am besten anpassen.

... entwickeln Sie Konzepte, um den Sicherheitsbedarf in Ihrer Fertigungsumgebung einschätzen und relevante Bedrohungen zu erkennen zu können.

Workshopinhalte:

  • Aufbau von Produktionsanlagen und Identifikation von Angriffszielen
  • Das Spannungsfeld Safety und Security
  • Intrusion Detection Systeme (IDS) zur Erkennung von Angriffen
  • Datensensoren: Verteilte und transparente IDS in Produktionsanlagen
  • Programmierung von Regeln für einfache Überwachungsaufgaben
  • Zustandsüberwachung von Anlagen und Anomalieerkennung

Moderation:

  • Prof. Dr. Axel Zimmermann, Hochschule Aalen
  • Jana Eiser-Mauthner, VDMA Baden-Württemberg

Teilnahme:

  • Bitte bringen Sie zum Workshop Ihren eigenen Laptop mit!
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Anmeldungen daher in der Reihenfolge des Eingangs erfassen.
  • Anmeldung bis spätestens 31. März 2019.

Zur Anmeldung klicken Sie oben, am Seitenanfang auf den "Teilnehmen"-Button.


ORGANISATOREN:

Die Veranstaltung wird von der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Bodenseezentrum Innovation 4.0 im Rahmen des Projekts BodenseeMittelstand 4.0 durchgeführt. BodenseeMittelstand 4.0 wird aus Mitteln des Interreg-Programms „Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein“, dessen Mittel vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und vom Schweizer Bund zur Verfügung gestellt werden, gefördert.

BoMi40 Interreg Logoleiste 4c neu 02


BODENSEEZENTRUM
INNOVATION 4.0


LOGIN

Anmelden, um Events und Publikationen selbst einzutragen

KONTAKT

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

2017 S Koch 199x262

Sibylle Koch

Projektmanagement
Telefon: +49 7531 206-9040
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: sibylle.koch@htwg-konstanz.de