eden study: The new European digital standard revealed

Dokument eden study: The new European digital standard revealed Beliebt

Von In Studien Markiert in Arbeiten 4.0, Smart Factory 228 Downloads

Download (png, 130 KB)

2018-01-09-eden_study.PNG

eden study:  The new European digital standard revealed

Big Data, Cloud-Lösungen, Augmented und Virtual Reality haben in den vergangenen Jahren Fuß gefasst und machen so den Weg frei für weitere Trends, die die Digitalisierung weiter vorantreiben.

Unternehmen versuchen, mit diesen Entwicklungen Schritt zu halten, indem Systemlandschaften neu implementiert und aktualisiert werden. Wie es um den Grad der Digitalisierung und die damit verbundenen Chancen und Risiken in deutschen Unternehmen steht, zeigt die EDEN (European Digital Entity Norm) Studie auf.

Die vollständige Studie finden Sie hier frei zum Download.

EDEN steht für European Digital Entity Norm und beschreibt in der dazugehörigen publizierten Studie die Lage der Digitalisierung von in Europa ansässigen Unternehmen. Die Studie ist als fortlaufendes Projekt angelegt, basierend auf der regelmäßigen Analyse von Daten. Somit passen sich Inhalte dynamisch an die sich ändernden Rahmenbedingungen der miteinander agierenden Softwaremärkte und Unternehmen an.

Das langfristige Ziel der EDEN Studie ist die Erfassung und Beobachtung der aktuellen Entwicklung der Digitalisierung in europäischen Unternehmen. Dies wird durch die dazugehörige Online EDEN Levelbestimmung ermöglicht. Der personalisierte EDEN Level soll partizipierenden Unternehmen die Transparenz geben eigenes digitales Potential aufzudecken und dieses im Wettbewerb erfolgreich anzuwenden.

SCHLÜSSELWÖRTER

Lassen Sie sich für Sie relevante Publikationen anzeigen, und geben Sie über die Suche einen Themenschwerpunkt ein:

Arbeitswelt
Datenströme
Führung & Management
Lean Labor
Lernfabriken
Logistik
Modellfabrik
Produktion
Prozesse & Strukturen
Smart Factory
Wissen & Kompetenz

LOGIN

Anmelden, um Events und Publikationen selbst einzutragen

KONTAKT

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

2017 S Koch 199x262

Sibylle Koch

Projektmanagement
Telefon: +49 7531 206-9040
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: sibylle.koch@htwg-konstanz.de