In einem Tag zur ersten Windows Anwendung

Von 05.11.2019 09:00 bis 05.11.2019 17:00
Veranstalter: Bodenseezentrum Innovation 4.0

Kategorien: Seminare
Views: 104

Lernziele

  • Grundlagen der Programmierung
  • Quellcode verstehen
  • Vorbereitung für Industrie 4.0 / Digitalisierung
  • Anwendungen in der Microsoft Windows-Umgebung erstellen

Anwendungsfeld

Der vermittelte Inhalt dient in erster Linie dazu, Quellcode und die Erstellung eines Computerprogramms zu verstehen – Im Zeitalter von Industrie 4.0 und Digitalisierung eine unverzichtbare Fähigkeit. Die Teilnehmer werden nach diesem Kurs außerdem in der Lage sein, selbstständig einfache Anwendungen zu entwickeln.

Anforderungen

  • Für dieses Seminar wird ein Laptop benötigt, bitten bringen Sie ihr eigenes Gerät mit. Dieses sollte einen 1,8 GHz Prozessor, 2 GB RAM und noch ca. 10 GB freien Platz auf der Festplatte haben.
  • Sie benötigen Microsoft Visual Studio 2019 Community. Die Software können Sie im Vorfeld auf Ihren Laptop installieren, diese ist hier kostenfrei zum Download erhältlich.

Seminarinhalt im Detail

Der Fokus des Seminars liegt auf der angewandten Informatik mit dem Ergebnis, Industrie 4.0- und Digitalisierungslösungen verstehen und nachvollziehen zu können. Dabei programmieren die Teilnehmenden unter Anleitung selbstständig Windows-Oberflächen und -Tools mit der Programmiersprache Visual Basic.NET (VB.NET) in der Microsoft Visual Studio Entwicklungsumgebung. Angefangen mit den Grundlagen der Programmierung wird bereits in der ersten Stunde die erste eigene Anwendung programmiert. Am Ende des Seminars können die Teilnehmenden selbstständig einfache Anwendungen im Bereich Windows-Oberflächen umsetzen sowie Quellcode lesen und verstehen. Das Verhältnis zwischen Theorie und Praxis wird in etwa Eins zu Drei sein.

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website der Veranstalter...


BODENSEEZENTRUM
INNOVATION 4.0


FILTER

LOGIN

Anmelden, um Events und Publikationen selbst einzutragen

KONTAKT

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

2017 S Koch 199x262

Sibylle Koch

Projektmanagement
Telefon: +49 7531 206-9040
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: sibylle.koch@htwg-konstanz.de