Ergebnispapier: Struktur der Verwaltungsschale - Fortentwicklung des Referenzmodells für die Industrie 4.0-Komponente

pdf Ergebnispapier: Struktur der Verwaltungsschale - Fortentwicklung des Referenzmodells für die Industrie 4.0-Komponente Beliebt

Von In Paper Markiert in Smart Factory 1497 Downloads

Download (pdf, 1.44 MB)

2016_04_20_Ergebnis_Plattform Industrie 4.0_Struktur der Verwaltungsschale.pdf

Ergebnispapier: Struktur der Verwaltungsschale - Fortentwicklung des Referenzmodells für die Industrie 4.0-Komponente

Das Ergebnispapier bündelt die technischen Diskussionen der SG „Modelle und Standards“ zur Struktur der eingeführten Verwaltungsschale. Ziel ist es, zwischen den beteiligten
Gremien der Plattform einen Konsens zu etablieren und Antworten auf die Fragen zu geben, welche Merkmale, Daten und Funktionen generell in einer Verwaltungsschale abgelegt werden und wie diese repräsentiert werden können. Das Ergebnispapier soll es anderen Beteiligten, etwa dem Fachausschuss VDI/VDE-GMA 7.21, erlauben, IT-Strukturen und IT-Dienste vorzuschlagen. Darüber hinaus soll es alle Interessierten aus Industrie und Forschung dazu befähigen, Vorschläge zu inhaltlichen Teilmodellen zu unterbreiten. Es soll belastbar eine Richtung aufgezeigt werden, in die sich die inhaltliche Diskussion und Standardisierung bezüglich der I4.0-Komponente in den nächsten Monaten bewegen wird. Eine abschließende IT-Spezifikation oder inhaltliche Vorgabe für die Implementierung eines einzelnen Gerätes oder Systems zu leisten ist nicht Ziel dieses Ergebnispapiers. 

Das Ergebnispapier richtet sich an die Industrien der Fabrik- und Prozessautomatisierung. Begriffe wie „Fabrik“, „Fertigung“ und „Shopfloor“ meinen damit auch die Einrichtungen der prozesstechnischen Industrie.

KONTAKT

NEWSLETTER

Kontakt zu Alexandra Boger

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

NEWSLETTER

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, um regelmäßig den Newsletter des BZI 4.0 zu empfangen: