Cybersecurity Studie Liechtenstein

pdf Cybersecurity Studie Liechtenstein Beliebt

Von In Studien Markiert in Digitalisierung, Wissen & Kompetenz 494 Downloads

Download (pdf, 3.28 MB)

2020-07-17_Digital-Liechtenstein-Studie-Cybersicherheit_WEB.PDF

Cybersecurity Studie Liechtenstein

digital-liechtenstein.li präsentiert eine neue Studie zu Cyber-Sicherheit. Veröffentlicht wurde die Studie im Juli 2020.
Jedes zweite Unternehmen in Liechtenstein ist bereits Opfer eines Cyber-Angriffs geworden. Eine neue Studie der Universität Liechtenstein im Auftrag von digital-liechtenstein.li sieht ein hohes Risiko für den Wirtschaftsstandort. Staat und Wirtschaft sind gefordert, die Prävention von Cyberangriffen zu verbessern und die Sensibilisierung für Sicherheitsmassnahmen zu verstärken.

Key-Facts:

Jedes zweite Unternehmen in Liechtenstein berichtet bereits von Cyber-Angriff.
Beefragte schätzen Sicherheitsrisiko für Liechtenstein höher ein als für die eigene Firma.
Sicherheitsvorkehrungen liegen generell auf solidem Niveau mit Potenzial nach oben.
Grossteil der Befragten befürwortet Aufbau einer Anlaufstelle für Cyber-Sicherheit.

Cyber-Sicherheit gilt als unerlässliche Voraussetzung für den Erfolg der digitalen Transformation. Dies betrifft sowohl Grossunternehmen als auch KMU. Vor diesem Hintergrund hat die Standortinitiative digital-liechtenstein.li eine Studie in Auftrag gegeben, um die aktuelle Lage der Cyber-Sicherheit für den Wirtschaftsstandort Liechtenstein einzuschätzen. Die Studie wurde vom Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität Liechtenstein unter der Federführung von Professor Pavel Laskov, Inhaber des Hilti Lehrstuhls für Daten- und Anwendungssicherheit, gemeinsam mit Studierenden erarbeitet und basiert auf einer repräsentativen Online-Umfrage bei über 100 Unternehmen sowie verschiedenen Verwaltungsstellen in Liechtenstein.

Erfahren Sie mehr in der Studie. SIe steht zum Download bereit.

Interviewanfragen zur Studie:
Herwig Dämon, Leiter Kommunikation und Marketing Universität Liechtenstein, Tel. +423 265 11 09, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

KONTAKT

NEWSLETTER

Kontakt zu Alexandra Boger

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Karsten Krumm

Karsten Krumm

Stv. Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-9040
E-Mail: karsten.krumm@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Katharina Eggert

Katharina Eggert

Projektmanagerin
Telefon: +49 7531 206-782
E-Mail: katharina.eggert@htwg-konstanz.de

NEWSLETTER

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, um regelmäßig den Newsletter des BZI 4.0 zu empfangen: