Futurale: Digitale Nomaden

Von 03.12.2016 19:30 bis 03.12.2016 22:00
Veranstalter: Lara Beck

Kategorien: Veranstaltungsreihen
Views: 534

2016 10 24Digitale Nomaden

SA, 3.12.16 / 19:30 Uhr
"Digitale Nomaden" / 71 MIN.
Spielboden / Rhombergs Fabrik
Färbergasse 15
6850 Dornbirn

Gesprächsgäste:

  • Prof. Dr. Markus Rhomberg, Zeppelin Universität Friedrichshafen, Leiter des Zentrum Politische Kommunikation
  • Harald Moosbrugger, Abteilungsvorstand, Wirtschaftsangelegenheiten Vorarlberger Landesregierung

Während die Arbeit in der Fabrik meist zeit- und ortsgebunden ist, können viele Dienstleitungen mittlerweile Dank digitaler Arbeitsmittel von jedem Ort aus und zu jeder Zeit ausgeübt werden. Digitale Nomaden nutzen diese neuen Freiräume. Sie arbeiten absolut ortunabhängig und bestreiten mit digitalen Dienstleitungen ihren Lebensunterhalt - und: sie fühlen sich selbst als "Digitale Nomaden" und definieren diesen Begriff für sich absolut positiv: Mit dem ersten deutschsprachigen Dokumentarfilm gibt Tim Jonischkat einen Einblick in eine - sicherlich extremen - und interessanten Aspekt von Arbeit 4.0: die Bewegung des ortsundabhängigen Lebens und Arbeitens.

Der gesellschaftliche Wandel hat Online-Informations- & Fortbildungsmedien zu einer Alternative von gedruckten Ratgebern und Fachbüchern gemacht: "Self-Publishing" bedeutet, ohne Verlag und Redaktion sein eigenes geschriebenes Wort zu veröffentlichen und ohne Zwischenwege zu verkaufen. Nutzt man diese Entwicklungen zu seinem Vorteil und bietet sein Fachwissen oder seine ausgeübte Dienstleistung über das Internet an, lässt sich ein ortunabhängiges Leben sehr leicht umsetzten. Die öffentliche Akzeptanz des eigenen Expertenstatus ist dabei von zentraler Bedeutung.

Der Film erzählt die Geschichten von fünf etablierten digitalen Nomaden in Deutschland, begleitet vom Autor Thorsten Kolsch, der für sich selbst herausfinden möchte, ob dieses Lebensmodell das richtige für ihn ist. Wie wird man digitaler Nomade? Was bedeutet Heimat, wenn man dauernd umherreist? Was macht das mit den sozialen Kontakten? Stößt der oftmals propagierende Idealismus nicht schnell an seine Grenzen und trifft dabei auf die schwierig zu meisternde Wirklichkeit?

Regie: Tim Jonischkat
Deutschland 2015, 70 Min., FSK 0
Kinofassungen: Deutsche Fassung
Barrierefreie Fassungen: Deutsche Audiodeskription, deutsche Untertitel für Gehörlose über die Apps Greta und Starks

Produktion: Thorsten Kolsch, Tim Jonischkat
Buch: Thorsten Kolsch, Tim Jonischkat
Bildgestaltung & Regie: Tim Jonischkat
Moderation: Thorsten Kolsch
Sounddesign: Axel Naumer



BODENSEEZENTRUM
INNOVATION 4.0


FILTER

KONTAKT

NEWSLETTER

Kontakt zu Alexandra Boger

Alexandra
Boger

Netzwerkleitung
Tel: +49 7531 206-520
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Angelika Riebe

Angelika
Riebe

Projektmanagerin
Tel: +49 7531 206-782
E-Mail: angelika.riebe@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Andrea Ammermann

Andrea
Ammermann

Projektmanagerin EDIH
Tel: +49 7531 206 182
E-Mail: andrea.ammermann@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Dr. Damian Bäumlisberger

Dr. Damian Bäumlisberger

Projekt- und Marketingmanagement IoT Sustainability Lab
Tel: +49 7531 206-273
E-Mail: damian.baeumlisberger@htwg-konstanz.de

 

NEWSLETTER

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, um regelmäßig den Newsletter des BZI 4.0 zu empfangen: