Das Fürstentum Liechtenstein stellt auf der Website des Amts für Gesellschaft aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2-Infektion) in Liechtenstein bereit.

Für Fragen zum Coronavirus oder bei Verdacht und Beschwerden ist es möglich, das Landesspital von Liechtenstein telefonisch zu kontaktieren. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch unter 00423 235 45 32, 24 Stunden 7 Tage in der Woche.

Maßnahmen gegen die Ausbreitung in Liechtenstein

Maßnahmen gegen die Ausbreitung können der Corona-Verordnung der Landesverwaltung Liechtenstein entnommen werden.

Informationen für Unternehmen und Selbständige

  • Hilfspaket Open or Close

    Liechtenstein hat ein Hilfspaket für die Wirtschaft geschnürt. Der Staat stellt 100 Mio. Franken bereit. Einen Überblick über das Hilfspaket finden Sie hier.

  • Überbrückungskredit Open or Close

    Firmen, die aufgrund der aktuellen Corona Krise in einen Liquiditätsengpass geraten, können bei der Liechtensteinischen Landesbank eine Überbrückungsfinanzierung beantragen. Die Ausfallgarantie des Landes beläuft sich auf insgesamt 35 Mio. Franken. Firmen können maximal 20% der Bruttolohnsumme von 2019, maximal jedoch 300'000 Franken beantragen. Bis zum 30.06.2022 ist der Überbrückungskredit zinslos.

  • Kurzarbeitergeld Open or Close

    Die Anforderungen der Kurzarbeit wurden aufgrund der Corona Pandemie temporär bis 30.06.2020 angepasst. Ausfälle in Zusammenhang mit der Pandemie können via Kurzarbeitsentschädigung abgefedert werden. Das Antragsverfahren zum Erhalt der Kurzarbeitsentschädigung wurde vereinfacht. Bei weiteren Fragen können sich die Bürger und Bürgerinnen beim Amt für Volkswirtschaft über Kurzarbeitsentschädigung informieren, unter der Telefonnummer: 00423 236 69 43, Mo-Fr, Schalterzeiten.

  • Steuererleichterungen Open or Close

    Um die Liquidität der Unternehmen in Liechtenstein zu sichern, ist es möglich, die Mehrwertsteuer und die AHV-Abgaben zu stunden.

    Für Steuerpflichtige besteht die Möglichkeit, bei der Steuerverwaltung Zahlungserleichterungen wie beispielsweise die Erstreckung der Zahlungsfrist oder Ratenzahlungen zu beantragen. Weiter ist derzeit bei verspäteter Zahlung der Mehrwertsteuerforderungen kein Verzugszins geschuldet. Dies gilt sowohl für die Periode vom 20. März 2020 bis zum 31. Dezember 2020 als auch für Mehrwertsteuerforderungen, die vor dem 20. März 2020 entstanden sind.

    Auch bei Beträgen an die AHV sind Zahlungserleichterungen möglich. So können die Akonto-Zahlungen an die AHV angepasst werden, wenn sich bei Arbeitgebern die Lohnsumme oder bei Selbständigen die Einkommen ändern. Außerdem sind Mahnstopps bzw. Zahlungsaufschübe und Ratenzahlungen möglich. Diese müssen individuell vereinbart werden.

  • Covid-19-Taggeld Open or Close

    Wenn Arbeitnehmer aufgrund von behördlichen Anordnungen, wie beispielsweise einer Quarantänemaßnahme, ihre Arbeitsleistung nicht erbringen können, soll der Arbeitgeber für Lohnfortzahlungen entschädigt werden. Dafür wird ein sogenanntes COVID-19-Taggeld ausbezahlt.

  • Härtefallbeiträge Open or Close

    Institutionen, für welche die bisherigen Regelungen nicht zur Anwendung kommen (beispielsweise im Bereich Sport, Bildung, Kultur etc.) kann die Regierung im Rahmen eines zu erlassenden Reglements Härtefallbeiträge ausrichten. Auch die Medien werden unterstützt.

  • Digitaler Empfang von Briefsendungen Open or Close

    Der digitale Empfang von Briefsendungen ist temporär kostenlos für Unternehmen in Liechtenstein.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Virtuelles Führen im Homeoffice Open or Close

    In dieser Linksammlung finden Sie Anregungen und HIlfestellungen für Führungskräfte, die ihre Mitarbeiter im Home-Office führen müssen:

    • In der ausserordentlichen COVID-19 Situation mussten Sie als Unternehmerin oder Unternehmer Ihren Mitarbeitern innerhalb von nur ein paar Tagen das Homeoffice als neuen Arbeitsplatz ermöglichen und ihnen dafür Werkzeuge und Informationen für die Kommunikation und Zusammenarbeit zur Verfügung stellen. Haben Sie aber in dieser Hektik an alles gedacht? Informationen zu IT-Sicherheit im Homeoffice finden Sie hier.
  • Datenbank für COVID-19-Therapien Open or Close

    COVIDstats ist ein Datenbankprogramm, das nicht nur systematisch alle relevanten Daten zu COVID-19-Therapien erfasst, sondern umfangreiche Funktionen zu deren statistischen Auswertung bietet.

Informationen für Arbeitnehmer

Hotlines

Unterstützende Plattformen

KONTAKT

NEWSLETTER

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Sibylle Koch

Sibylle Koch

Projektmanagement
Telefon: +49 7531 206-9040
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: sibylle.koch@htwg-konstanz.de

NEWSLETTER

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, um regelmäßig den Newsletter des BZI 4.0 zu empfangen: