Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat alle aktuellen Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2-Infektion) und einige digitale Lösungen gegen die Herausforderungen der Pandemie, in Bayern zusammengefasst.

Das Deutsche Rote Kreuz hat einen WhatsApp-Chatbot initiiert, welcher gängige Fragen zu Corona beantwortet und Sie über die aktuelle Lage informiert.
Der Dienst unter der Nummer +49-30-8540 4106 ist kostenlos.

Maßnahmen gegen die Ausbreitung       

Ein FAQ auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration gibt Antworten auf die häufigsten Fragen.

Infografik "Übersicht der Hilfsangebote" des Bundesministeriums für Finanzen:

Infografik Corona-Schutzschild für Detuschland

Weitere Informationen und Grafiken finden Sie hier...

Informationen für Unternehmen und Selbständige

Informationen für Arbeitnehmer

Unterstützende Plattformen

  • Vermittlung von Schutzausrüstung Open or Close

    • "Das Land hilft" bietet eine Plattform für den Austausch von Schutzmaterial.

    • Die Corona Drehscheibe soll Anbieter und Nachfrager von aktuell benötigten medizinischen Produkten zusammenbringen.

    • Die Plattform NeedMask soll dazu beitragen, eine Verbindung zwischen dem Bedarf und der Versorgung mit Schutzkleidung, insbesondere mit Gesichtsmasken, herzustellen.

    • Der place2tex Marktplatz vom Innovationsnetzwerk der Textilbranche bietet Angebote von Unternehmen zur Produktion von Schutztextilien in der Corona-Krise.

    • Spectaris bietet ein Matchmaking mit der Medizin- und Labortechnikindustrie.

    • Über Scoutbee können schnelle und kostenfrei Notfalllieferanten und Produkte mit aktuell eingeschränkter Verfügbarkeit wie Gesichtsschutzmasken, Schutzanzüge und mehr gefunden werden.

    • Auf der Plattform der vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.)  werden Angebot und Nachfrage rund um verschiedene Corona-Schutzprodukte in Bayern zusammengebracht.

     

  • Vernetzung von Landwirten und Arbeitskräften Open or Close

     

     

     

  • Nachbarschaftshilfe und lokale Unternehmen Open or Close

    #SKverbindet und Schwäbische bringt zusammen sind die Plattformen, auf der sich Nachbarschaftshilfe organisiert und die Angebote lokaler Unternehmen oder Restaurants kostenlos aufgelistet werden.

  • Unternehmen mit Lieferdienst oder Online-Shop Open or Close

    Damit das lokale Angebot im Allgäu, am Bodensee und in Oberschwaben die Krise überlegt, finden sich auf Bleib Lokal Unternehmen mit Lieferdienst oder Online-Shop.

  • Gutscheine für Gastronomie, Tourismus und Freizeit Open or Close

    Auf ECHT BODENSEE können unter dem Motto #zusammenhalten Gutscheine für Gastronomie, Tourismus und Freizeit in der Vierländerregion Bodensee erworben werden.

    Bestellen Sie jetzt einen Gutschein bei Ihrem Lieblingsrestaurant, Ihrer Lieblingsunterkunft oder Ihrem liebstem Ausflugsziel. Den Gutscheinkauf wickeln Sie direkt mit dem Betrieb ab.
    Mit diesem Gutschein gönnen Sie sich eine kleine Auszeit vom Corona-Alltag und können sich auf einen besonders genussvollen und schönen Aufenthalt am Bodensee freuen.

     

  • Sicherheits-Apps Open or Close

    Luca-App:

    • können Sie Kontaktdatenerfassung für deinen Gastronomiebetrieb oder deine Veranstaltungsstätte umsetzen
    • können Sie eine Anwesenheit in einem Restaurant, einer Bar oder bei einer Veranstaltung ganz einfach und anonym dokumentieren
    • können Sie eine Kontaktliste führen

    Weitere Informationen zur Installation der Luca-App finden Sie hier...


    Corona Warn-App:

    Das Robert Koch-Institut (RKI) als zentrale Einrichtung des Bundes im Bereich der Öffentlichen Gesundheit und als nationales Public-Health-Institut veröffentlicht die Corona-Warn-App für die deutsche Bundesregierung und für die Bundesrepublik Deutschland. Die App fungiert als digitale Ergänzung zu Abstandhalten, Hygiene und Alltagsmaske. Wer sie nutzt, hilft, Infektionsketten schnell nachzuverfolgen und zu durchbrechen. 
    Hier finden Sie die Corona-Warn-App im Playstore


    Hereinspaziert-App:

    Die Stadtverwaltung hat ein einheitliches System zur digitalen Kontaktnachverfolgung für die Gastronomie und den Einzelhandel eingeführt. Gäste sollen sich per QR-Code kontaktlos und kostenlos anmelden können, um bei ihrem Besuch die Kontaktnachverfolgung sicherzustellen, sollte eine Corona-Infektion festgestellt werden.

    Weitere Informationen zur App finden Sie hier...

KONTAKT

NEWSLETTER

Kontakt zu Alexandra Boger

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Karsten Krumm

Karsten Krumm

Stv. Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-9040
E-Mail: karsten.krumm@htwg-konstanz.de

Kontakt zu Katharina Eggert

Katharina Eggert

Projektmanagerin
Telefon: +49 7531 206-782
E-Mail: katharina.eggert@htwg-konstanz.de

NEWSLETTER

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, um regelmäßig den Newsletter des BZI 4.0 zu empfangen: