Der Schweizer Bundesrat hat am 20. Februar 2019 die Botschaft Standortförderung 2020–2023 verabschiedet. Mit seinen Instrumenten der Standortförderung will der Bundesrat zur digitalen Transformation der Wirtschaft beitragen und damit die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Wirtschaft weiter steigern. Im Rahmen der Botschaft beantragt er dem Parlament CHF 373,1 Millionen Franken.

Im Mittelpunkt stehen unter anderem weiterhin die KMU und folgende sechs Handlungsfelder:

  • Zu tiefen Regulierungskosten beitragenBlog Botschaft zur Standortfrderung
  • Zugang zu Finanzierung erleichtern
  • Innovationsvorhaben unterstützen
  • Netzwerke und Kooperation fördern
  • Wissensmanagement und –diffusion stärken
  • Standortmarketing betreiben

Als gelungenes Beispiel zur Unterstützung von KMU bei der digitalen Transformation wird das grenzüberschreitende Forschungs- und Innovationssetzwerk IBH-Lab KMUdigital in der vorläufigen Fassung des Berichts „ Botschaft zur Standortförderung 2020-2023“ aufgeführt (Link zum Bericht, S.51 )

Die vollständige Medienmitteilung finden Sie hier.

KONTAKT

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

2017 S Koch 199x262

Sibylle Koch

Projektmanagement
Telefon: +49 7531 206-9040
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: sibylle.koch@htwg-konstanz.de