Monitor "Mobiles und entgrenztes Arbeiten"

pdf Monitor "Mobiles und entgrenztes Arbeiten" Beliebt

Von In Paper Markiert in Arbeiten 4.0, Arbeitswelt, Digitalisierung 1414 Downloads

Download (pdf, 3.37 MB)

2020-04-15_Publikation_Monitor "Mobiles und entgrenztes Arbeiten".pdf

Monitor "Mobiles und entgrenztes Arbeiten"

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales veröffentlicht ein Paper mit aktuellen Ergebnissen einer Betriebs- und Beschäftigungbefragung.

Die Weiterentwicklung mobiler Endgeräte und die Ausbreitung des Breitband-Internets haben die Digitalisierung der Arbeitswelt in den letzten Jahren schnell vorangetrieben. Flexible Arbeitsformen gewinnen zunehmend an Bedeutung und rücken immer stärker in den Fokus der gesellschaftlichen Debatte. Dies liegt auch daran, dass Lebensentwürfe individueller und vielfältiger geworden sind. Viele Männer und Frauen erwarten, dass der Arbeitgeber sie darin unterstützt, ein Leben zu führen, in dem Familie und private Interessen nicht hinter der Arbeit zurückstehen müssen.

Dieser Monitor fasst die Ergebnisse einer repräsentativen Betriebs- und Beschäftigtenbefragung zur Nutzung von Homeoffice und der Erreichbarkeit von Beschäftigten in ihrer Freizeit zusammen.

In dem Paper wird Home-Office aus Sicht der Betrieben und Sicht der Beschäftigten vorgestellt. Es werden Rahmenbedingungen für die Arbeit von zu Hause genannt. Dabei werden Methoden für alles Beteiligten aufgezeigt.

Herausgeber:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
10117 Berlin
www.bmas.de

Stand: November 2015

KONTAKT

NEWSLETTER

Kontakt zu Alexandra Boger

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

NEWSLETTER

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, um regelmäßig den Newsletter des BZI 4.0 zu empfangen: