4. BODENSEEDIALOG digital

Von 31.03.2020 13:00 bis 16:00
Veranstalter: Digitalisierungsinitiative Bodensee der IBK (D/B)

Die D/B organisiert zweimal jährlich den BODENSEEDIALOG digital, in dem Digitalisierungsakteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik in Projektgruppen die Bedarfe von und Angebote für KMU zusammenzuführen, aufeinander abstimmen, gemeinsame Aktivitäten anstoßen und das Angebot grenzüberschreitend verfügbar machen. In der konkreten Umsetzung bietet der BODENSEEDIALOG digital folglich eine Plattform, um grenzübergreifende Projektgruppen zu etablieren und Kompetenzen und Initiativen zu den Projektinhalten zusammen zu bringen.

Schließen Sie sich beim 4. BODENSEEDIALOG digital der Themengruppe an, die Sie anspricht, tauschen Sie sich mit Akteuren aus und lassen Sie uns gemeinsam den digitalen Wandel in der Vierländerregion gestalten.

Im kommenden Dialog können Sie in den folgenden Projektgruppen mitwirken:

  • Kommunikation – Erfahrungsaustausch für Intermediäre
    Gruppenlead: Lukas Törner, Zeppelin Universität
  • Kompetenzen – Vernetzung bestehender Cluster und Netzwerke
    Gruppenlead: Simone Strauf, IBH & Tobias Fauth, cyberLAGO e.V.
  • Transparenz – Kompetenzatlas Bodensee
    Gruppenlead: Alexandra Boger, BZI 4.0 | HTWG Konstanz
  • Veränderungsprozesse und Qualifikation - Coachingstrukturen für KMU
    Gruppenlead: Prof. Dr. Michael Henninger, PH Weingarten
  • *NEU* Technologien: Von Data-driven Services zum Digitalen Zwilling
    Gruppenlead: Dr. Jürg Meierhofer, ZHAW School of Engeneering

Weitere Themen & Projektideen willkommen!

Akteure, die Partner für ein konkretes Digitalisierungsprojekt suchen, eine Austauschgruppe zu einem spezifischen Thema gründen oder ein Strategiepapier entwickeln möchten, sind eingeladen, Kontakt mit der Koordinierungsstelle der Digitalisierungsinitiative Bodensee der IBK, dem BZI 4.0, aufzunehmen:
BZI 4.0 | HTWG Konstanz, Ansprechpartnerin: Alexandra Boger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, T: +49 7531 206 520

 

AGENDA:
Ankommen & Netzwerken ab 13:00 Uhr
Beginn 13:30 Uhr

  • Begrüßung
    Alexandra Boger, Netzwerkleitung, BZI 4.0 | HTWG Konstanz
  • Impulsvortrag "Von Data-driven Services zum Digitalen Zwilling"
    Dr. Jürg Meierhofer, ZHAW School of Engeneering
  • Gruppenarbeit
    Beteiligen Sie sich an der Diskussion Ihres Interessensgebiets!
  • Wrapup & Closing

ca. 16:00 Uhr Ende

TEILNEHMER/INNEN:

  • KMU-naher Institutionen (Verwaltung, Wirtschaftsförderung, Verbände, Kammern, Netzwerke und Cluster, etc.),
  • kleinerer und mittlerer Unternehmen (KMU)
  • aus der Wissenschaft und Forschungseinrichtungen

ORT:
Veranstaltungshalle am Campus V
designforum Vorarlberg
Hintere Achmühlerstraße 1, 6850 Dornbirn - Österreich

ANMELDUNG:
Die Teilnahme ist kostenlos.
Bitte melden Sie sich bis zum 24. März 2020 an.

 

Über die

DB Logo

Auf dem Wirtschaftskonzil 2018 haben die Regierungschefs der Bodensee-Anrainerstaaten die Einrichtung einer Arbeitsgruppe der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK) beschlossen. Die „Digitalisierungsinitiative Bodensee“ wird bis Ende des Jahres 2021 gefördert. Damit führt die IBK, unter Leitung des Bodenseezentrums Innovation 4.0 (BZI4.0), die verschiedenen Digitalisierungsaktivitäten der Länder und Kantone rund um den Bodensee zusammen und baut digitale Brücken, mit dem Ziel, kleine und mittlere Unternehmen der Vierländerregion Bodensee bei ihrer digitalen Transformation zu unterstützen und die Vierländerregion als „digitale Region“ zu positionieren.

Weitere Informationen...



BODENSEEZENTRUM
INNOVATION 4.0


FILTER

LOGIN

Anmelden, um Events und Publikationen selbst einzutragen

KONTAKT

NEWSLETTER

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

2017 S Koch 199x262

Sibylle Koch

Projektmanagement
Telefon: +49 7531 206-9040
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: sibylle.koch@htwg-konstanz.de

NEWSLETTER

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, um regelmäßig den Newsletter des BZI 4.0 zu empfangen: