• Bodenseezentrum 'Innovation

BODENSEEDIALOG digital Projektgruppen-Steckbrief

Transparenz

Kompetenzatlas Bodensee

Projektteilnehmer

Alexandra Boger (AB) Bodenseezentrum Innovation 4.0 / HTWG Konstanz im Lead
Sunita Patel (SP) IHK Hochrhein-Bodensee  
Julius Taubert (JT) HTWG Konstanz / Kompetenzzentrum Smart Services  
Heinz Hodel (HH) Smarter Thurgau  
Peter Maag (PM) IHK Thurgau  
Anja Twardokus (AT) Translake  
Dr. Melanie Riether (MR) IHK Bodensee-Oberschwaben  

Projektideen

Unternehmen der Bodenseeregion, aber auch Akteure aus Wissenschaft, Politik und mittelstandsnahen Institutionen, haben oft Schwierigkeiten, die Digitalisierungskompetenzen und -aktivitäten in ihrer Region und noch viel mehr im gesamten Bodenseeraum zu überblicken. Sie wissen zu oft nicht, mit welchen Fragestellungen sie sich an welchen Akteur wenden können.

Die Bestandsaufnahme und Übersicht der bereits vorhandenen Strukturen, Kompetenzen und Einrichtungen erleichtert darüber hinaus das Erkennen von Lücken, das Abstimmen von Strategien und die Vermeidung von Doppelstrukturen. Die Karte gibt Antrieb für die weitere Vernetzung von Anbieter- und Anwenderseite sowie Forschenden und Startups.

Im Rahmen des Interreg-Projektes „BodenseeMittelstand 4.0“ wurde die „Interaktive Bodenseekarte“ digitalists.eu entwickelt. Darin wird das überregionale Angebot für Unternehmen und Intermediäre zum Thema Digitales aufbereitet und zugänglich gemacht.

Aufbauend auf diesen Vorarbeiten, ist im Rahmen der Digitalisierungsinitiative Bodensee die Verstetigung zu einem digitalen Kompetenzatlas mit weiteren Akteuren geplant.

Ziel ist eine interaktive Plattform aufzubauen, auf der man sich über aktuelle Themen und Trends der Digitalisierung informieren, aber auch Zugang zu entsprechenden Unterstützungsangeboten finden kann. Das Vorhaben wird von der IBK im Rahmen der D/B unterstützt und baut auf der Website digitalists.eu auf, die im Rahmen des Interreg-Projekts BodenseeMittelstand 4.0 entwickelt wurde. Eine Ausweitung des Themengebietes Digitalisierung um das Gesamtthema Innovationen soll in Zusammenarbeit mit der IBK Innovationsinitiative erfolgen.

Themen, über die Transparenz geschaffen werden soll, wurden bereits erarbeitet und werden den Projektteilnehmern zugespielt.

Projektziele

  • Umsetzung einer Projektgruppe
  • Zielgruppen Transparenz bieten
    • um den Zugang zum richtigen Ansprechpartner zu erleichtern
    • um Kompetenzen zu bündeln, aufeinander abzustimmen, zusammenzuführen
  • Bedarfsdeckung der Zielgruppen

Unterstützungsbedarf

  • Multiplikatoren für die Analyse erwünscht: Kammern und Verbände, Wirtschaftsförderungen, Hochschulen
  • Technisches Know-how notwendig
  • Fraunhofer – Entsendung eines Piloten für die Analyse

Finanzierungsbedarf

  • Eine Finanzierung ist für die technische Umsetzung durch ein Unternehmen oder in Form einer Festanstellung sicherzustellen.
  • Ggf. können große Unternehmen/Softwareanbieter zur Finanzierung herangezogen werden.
  • Eine Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer wird angestrebt.
  • Zu prüfen ist eine Finanzierung durch Interreg

Beziehungen zu bestehenden Akteuren

  • BodenseeMittelstand 4.0 „Interaktive Bodenseekarte“ digitalists.eu
  • Digitalisierungsinitiative Bodensee
  • IBK Arbeitsgruppe Innovationsinitiative, geleitet durch die Internationale Bodensee-Hochschule IBH

Nächste Schritte

  • Fragestellungen klären:
    • Wie wird die Aktualität der Website sichergestellt?
    • Wie wird die Qualität der Angebote sichergestellt? -> Die Angebote sollten sich am Bedarf orientieren
  • Wie erreiche ich die Akteure? Zielgruppen wurden festgelegt. Doch zu klären ist der Bedarf der einzelnen Zielgruppen. -> Analyse soll als Masterarbeit im 4.Quartal 2019 umgesetzt werden.
    • AB und JT fragen an der HTWG nach geeignetem Studenten
    • SP stellt Anfrage an AG Wtt
  • AB und SP schreiben Pflichtenheft
  • Suche nach technischer Umsetzung
    • SP stellt Anfrage an AG WTT sobald das Pflichtenheft geschrieben wurde.
  • Finanzierung der technischen Umsetzung sicherstellen, sobald die Analyse erfolgt ist und der Aufwand kalkuliert werden kann.

KONTAKT

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

2017 S Koch 199x262

Sibylle Koch

Projektmanagement
Telefon: +49 7531 206-9040
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: sibylle.koch@htwg-konstanz.de