PUBLIKATIONEN: MODELLFABRIK

pdf Die Digitalisierung ist da Beliebt

Von In Artikel 1159 Downloads

Download (pdf, 870 KB)

2016-03_IHK_Thurgau_Die_Digitalisierung_ist_da.pdf

Die Digitalisierung ist da

Die Hochschule Konstanzschafft eine Anlaufstelle für Unternehmen aus der Bodenseeregion. Kleine und mittlere Unternehmen sind von der Digitalisierung genauso betroffen wie international agierende Konzerne. Die Hochschule Konstanz - Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) hat das Bodenseezentrum Innovation 4.0 geschaffen. Es möchte die Firmen in der Bodenseeregion unterstützen, adäquat auf den digitalen Wandel zu reagieren.

Das Bodenseezentrum Innovaion 4.0 hat Wirtschaftsförderer aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Liechtenstein zum Dialog darüber eingeladen, welchen Beratungsbedarf sie für die kleinen und mittleren Unternehmen der Bodenseeregion sehen, damit diese sich den künftigen Herausforderungen erfolgreich stellen können.

video i4Produktion - Internationale Musterfabrik Industrie 4.0

Von In Videos 69 Downloads

i4Produktion - Internationale Musterfabrik Industrie 4.0

Industrie 4.0 braucht Mut. Darüber sowie über weitere Herausforderungen in der Welt der Industrie 4.0 sprechen die Projektverantwortlichen aus dem länderübergreifenden Forschungsprojekt KMUdigital der Internationalen Bodensee-Hochschule IBH.

Das in einem gemeinsamen, standardisierten Automatisierungskonzept produzierte cyber-physische System (CPS) in Form eines Modellfahrzeuges wird durch die Produktionspartner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentiert und der Produktionsweg aufgezeigt. Elektronische Komponenten werden dabei an der Innerstaatlichen Hochschule für Technik Buchs (NTB) produziert, die Produktion mechanischer Komponenten sowie die kundenindividuelle Konstruktion erfolgen an der Fachhochschule Vorarlberg (FHV) und ebenfalls an der NTB. Die Zulieferteile werden in der Produktionsstraße der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) endmontiert.

Das Projekt zeigt als Erkenntnis, welche Maßnahmen auf die Unternehmen zukommen, um die Produktion zukunftssicher, effizient und produktiv zu gestalten und den Industrie 4.0-Ansprüchen gerecht zu werden. Die Einbindung des Kunden in den Produktentstehungsprozess spielt eine große Rolle, so dass auch dies im Projekt berücksichtigt wurde und das Produkt vom Kunden in diversen Varianten zusammengestellt oder individuell konstruiert werden kann.

Das Projekt i4Production ist eine von drei Einzelprojekten aus dem IBH-Lab KMUdigital, in dem verschiedene Hochschulen rund um den Bodensee länderübergreifend zusammenarbeiten und die Möglichkeiten der Digitalisierung für KMU verfügbar machen. Die Projekte werden in Zusammenarbeit mit KMU bearbeitet, um einen optimalen Wissens- und Technologietransfer zu gewährleisten. Alle Projekte sind für weitere Unternehmenspartnerschaften offen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie teilnehmen und an den Ergebnissen partizipieren möchten!

pdf Impulspapier: Innovationstreiber für digitale Geschäftsmodelle

Von In Paper 49 Downloads

Download (pdf, 534 KB)

2019-03-20_Paper_innovationstreiber-digitaler-geschaeftsmodelle.pdf

Impulspapier: Innovationstreiber für digitale Geschäftsmodelle

Wirkmechanismen und Architekturen digitaler Geschäftsmodelle rücken zunehmend in das Zentrum der Debatte um den Wertschöpfungsbeitrag von Industrie 4.0. Die Frage des Mehrwerts für die deutsche Industrie sowie Wettbewerbsfähigkeit und Lebensqualität in Deutschland beschäftigt Politik, Wissenschaft, Verbände und Sozialpartner gleichermaßen. Die neue Arbeitsgruppe "Digitale Geschäftsmodelle in der Industrie 4.0“ unter dem Dach der Plattform Industrie 4.0 nimmt sich dieser Frage an, um über einen strukturierten Multi-Stakeholder-Austausch handlungsrelevante Impulse zu geben. Das vorliegende Impulspapier soll zu weiteren Diskussionen auch außerhalb der Plattform Industrie 4.0 anregen und stellt noch kein abschließendes Ergebnis dar.

pdf Keynote von Alexander Sauer: "Industrie 4.0: Digital, Agil und Ressourceneffizient in die Zukunft" Beliebt

Von In Präsentationen 662 Downloads

Download (pdf, 2.75 MB)

2017-03-09 AES Industrie 4.0 Digital, agil und ressourceneffizient in die Zukunft_ Modellfabrik Bodensee (1) (1) (1) (1) (2) (1) (1) (1) (1) (1).pdf

Keynote von Alexander Sauer: "Industrie 4.0: Digital, Agil und Ressourceneffizient in die Zukunft"

Die Keynote "Industrie 4.0: Digital, Agil und Ressourceneffizient in die Zukunft" wurde auf der Eröffnungsfeier der Modellfabrik Bodensee am 9. März 2017 von Professor Dr. Sauer gehalten und dankenswerter Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Autor: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Alexander Sauer

  • Leiter des Instituts für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) an der Universität Stuttgart;
  • Leiter des Bereichs Ressourceneffiziente Produktion
  • Stellvertretender Leiter des Geschäftsfeldes Energie beim Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)

 

video Modellfabrik Bodensee Beliebt

Von In Videos 1119 Downloads

Modellfabrik Bodensee

Das BODENSEEZENTRUM INNOVATION 4.0 bietet Unternehmen mit der MODELLFABRIK BODENSEE die Möglichkeit, das Thema Industrie 4.0 zu erproben und zu erfahren. Aufgezeigt werden eine innovative, effiziente Produktion sowie Möglichkeiten der Digitalisierung in der fertigenden Industrie.

 

Weitere Informationen zur Modellfabrik Bodensee erhalten Sie auf hier oder direkt auf der Internetseite der  Logo Modellfabrik.

pdf Weiterbildungsangebote: Digitale Transformation in der Praxis Beliebt

Von In Broschüren 1345 Downloads

Download (pdf, 3.30 MB)

2017-09-05_Veranstaltungskalender_BZI.pdf

Weiterbildungsangebote: Digitale Transformation in der Praxis

Die Digitalisierung verändert die gesamte Wirtschaft und bringt enorme Chancen, etwa für neue Produkte und Dienstleistungen, Geschäftsmodelle, Wertschöpfungsketten sowie effiziente Produktions- und Innovationsprozesse mit sich. Mit der digitalen Transformation gehen jedoch auch tiefgreifende Veränderungen der Arbeitswelt einher. Neue Organisations- und Führungsstrukturen bedingen veränderte Arbeitsbedingungen. Neue technische Möglichkeiten führen zu neuen Arbeitsplatzgestaltungen. Komplette Berufsbilder verändern sich oder entstehen neu. Neue Tätigkeitsbeschreibungen sowie berufliche Entwicklungsperspektiven tun sich für Mitarbeiter auf.

Gerade im Transformationsprozess erhalten daher die Qualifizierung und Weiterbildung von Führungskräften und Mitarbeitern einen zentralen Stellenwert. 

Das Bodenseezentrum Innovation 4.0 (BZI 4.0) stärkt mit seinen Partnern durch Weiterbildungsangebote die Beschäftigungsfähigkeit der derzeitigen und zukünftigen Mitarbeiter und wirkt dem Fachkräftemangel entgegen, mit dem übergeordneten Ziel, die Wirtschaftsregion Bodensee mit Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein auch weiterhin als eine der wirtschaftlich erfolgreichsten Regionen Europas zu sichern.

Veranstalter:

  • Institut für Strategische Innovation und Technologiemanagement - IST
  • Konstanzer Institut für Prozesssteuerung - KIPS
  • Modellfabrik Bodensee Academy
  • Technische Akademie Konstanz gGmbH - TAK
  • Dr. Klaus Reichert - Unternehmensberater & Coach
  • Veränderungsintelligenz GmbH

Herausgeber: Bodenseezentrum Innovation 4.0 (BZI 4.0)

SCHLÜSSELWÖRTER

Lassen Sie sich für Sie relevante Publikationen anzeigen, und geben Sie über die Suche einen Themenschwerpunkt ein:

Arbeitswelt
Datenströme
Führung & Management
Lean Labor
Lernfabriken
Logistik
Modellfabrik
Produktion
Prozesse & Strukturen
Smart Factory
Wissen & Kompetenz

LOGIN

Anmelden, um Events und Publikationen selbst einzutragen

KONTAKT

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

2017 S Koch 199x262

Sibylle Koch

Projektmanagement
Telefon: +49 7531 206-9040
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: sibylle.koch@htwg-konstanz.de