Zukunftstechnologien in der Schweiz in Reinach BL

Am 05.11.2019
Veranstalter: Bodenseezentrum Innovation 4.0

Digitalisierung, Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT) ist in aller Munde. Zwei Trends der neusten Entwicklungen sind die digitalen Zwillinge und die Chatbots. DIe Veranstalter sprechen mit zwei Experten zu den beiden Trends und beleuchten die Frage, ob und was sinnvoll für Unternehmer ist und welche Chancen die Zukunftstechnologien im Alltag haben.

Der digitale Zwilling

Die Digitalisierung ist auch in der produzierenden Industrie angekommen: Die Hersteller müssen ihre Produkte immer schneller und individualisierter auf den Markt bringen. Und genau da setzt der digitale Zwilling an. Er ist soweit nichts anderes als digitales Abbild einer Anlage, eines Produkts, eines Baus etc. Dank dem digitalen Zwilling kann die Produktion bereits vor der physischen Herstellung auf Herz und Nieren geprüft werden und so schlussendlich die Produktion effizienter gestalten. Prof. Dr. Pavel Hora leitet das Institut für virtuelle Produktion der ETH Zürich und ist Mitglied der Themenplattform Industrie 4.0 der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften SATW.

Chatbots

Es ist eines der heissesten Themen in der Mobile-Szene und soll «the next big thing» in puncto Alltagskommunikation sein: das Phänomen Chatbot. Einige sehen darin den Tod von Apps, andere freuen sich über eine Vielzahl persönlicher Sprachassistenten, die einem allerhand Aufgaben erleichtern werden. Doch was steckt tatsächlich dahinter? Und wie können Unternehmen davon profitieren? Einschätzungen und Antworten dazu gibt Stefan Jeker, Leiter des RAI Labs von Raiffeisen Schweiz.

Programm

16.30 Uhr Eintreffen der Gäste im business parc Reinach BL
17.00 Uhr Begrüssung durch RUZ
17.10 Uhr Vorstellung des Technology Outlooks der Schweizerischen Akademie für Technische Wissenschaften mit Dr. Rolf Hügli, Generalsekretär SATW
17.20 Uhr Impulsreferat zum digitalen Zwilling mit Prof. Dr. Pavel Hora
17.40 Uhr Impulsreferat zum Thema Chatbot mit Stefan Jeker
18.10 Uhr Fragerunde und Schlusswort
18.15 Uhr Apéro riche & Netzwerken

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie auf der RUZ Webseite...

BODENSEEZENTRUM
INNOVATION 4.0


FILTER

LOGIN

Anmelden, um Events und Publikationen selbst einzutragen

KONTAKT

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

2017 S Koch 199x262

Sibylle Koch

Projektmanagement
Telefon: +49 7531 206-9040
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: sibylle.koch@htwg-konstanz.de