Es gibt zahlreiche Fördermittel für kleine und mittlere Unternehmen, die beispielsweise bei der Finanzierung von Investitionen oder Forschungs- und Entwicklungsprojekten und so bei der Zukunftssicherung des Unternehmens unterstützen. Es gibt eien Vielzahl von Fördertöpfen die Sie als UnternehmerIn in Anspruch nehmen können.

In der folgenden Auflistung finden Sie Fördermittel für die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein sowie grenzüberschreitende Förderangebote.

Die hier aufgelisteten Förderangebote haben eine Antragsfrist und sind daher chronologisch für Sie sortiert:

  • November 2019 Open or Close

    Fördermaßnahme für kleine und mittlere Unternehmen
    Im Rahmen dieser Fördermaßnahme wird die kurzfristige und zielgerichtete Zusammenarbeit zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Industrie 4.0-Testumgebungen rund um das Themenfeld Industrie 4.0 gefördert.
    https://i4kmu.de/foerdermassnahme/
    Termin: 15. November 2019


    Förderung von KMU "Industrie 4.0-Testumgebungen - Mobilisierung von KMU für Industrie 4.0"
    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) födert im Rahmen dieser Richtlinie das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), um digitaliserte Prozesse und Produkte zu entwickeln, zu erproben und anzuwenden. 
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1863.html
    Termin: 15. November 2019


    Ausschreibung für Schwerpunktprojekte "Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Wandel"
    Mit der Förderlinie „Schwerpunktprojekte“ unterstützt die IBH in dieser Ausschreibung Projekte, die sich explizit mit den Möglichkeiten und Herausforderungen der grenzüberschreitenden und vernetzten Kooperation in der Bodenseeregion im Themenfeld „Nachhaltigkeit“ aus einer interdisziplinären Perspektive auseinandersetzen.
    https://www.bodenseehochschule.org/wp-content/uploads/2019/04/IBH_Schwerpunktprojekte-2020_Nachhaltigkeit_Ausschreibung.pdf
    Termin: 29. November 2019


    Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Wandel
    Mit dieser Ausschreibung sollen explizit Projekte gefördert werden, die sich mit dem Beitrag nachhaltigen Handeln für eine positive Entwicklung in unterschiedlichen gesellschaftlichen Feldern auseinandersetzen.
    https://www.bodenseehochschule.org/wp-content/uploads/2019/04/IBH_Schwerpunktprojekte-2020_Nachhaltigkeit_Ausschreibung.pdf
    Termin: 29. November 2019


    Initialprojekte der Internationalen Bodenseehochschule (IBH)
    Die Förderlinie „Initialprojekte“ setzt sich zum Ziel hochschulübergreifende Projekte aus Forschung und Entwicklung in der Konzeptionsphase mit einer Anschubfinanzierung zu unterstützen, um die Erfolgswahrscheinlichkeiten der Projektförderung bei einer grösseren nationalen oder internationalen Fördereinrichtung zu erhöhen.
    https://www.bodenseehochschule.org/foerderung/aktuelleausschreibungen/
    Termin: 29. November 2019

  • Dezember 2019 Open or Close

    Förderprogramm zu Integration der Länder der Östlichen Partnerschaft in den Europäischen Forschungsraum
    Ziel dieser Fördermaßnahme ist es, deutsche Antragsteller und deren Partner in den Ländern der Östlichen Partnerschaft über gemeinsame Forschungs- und Innovationsprojekte stärker in das laufende und in das nächste Forschungsrahmenprogramm einzubinden.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2475.html
    Termin: laufende Antragstellung bis 06. Dezember 2019


    Vermeidung von klimarelevanten Prozessemissionen in der Industrie
    Ziel dieser Förderrichtlinie ist es, die deutsche Grundstoffindustrie zu befähigen, treibhausvermeidende Prozesse und Verfahrenskombinationen zu entwickeln und mittel- bis langfristig in die Praxis zu überführen.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2565.html
    1. Termin: 16. Dezember 2019
    2. Termin: 15. Dezember 2020

  • Januar 2020 Open or Close

    Innovationswettbewerb „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“
    In der modernen Welt sind Digitale Identitäten eine wesentliche Voraussetzung für eine funktionierende Volkswirtschaft. Nahezu alle Wirtschafts- oder Verwaltungsprozesse setzen die Identifikation einer Person oder eines Objektes voraus. Digitale Identitäten sind damit zum Eingangstor für moderne digitale Verwaltungs- und Wirtschaftsprozesse geworden. Mit dem „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ sollen deutsche eIDAS Lösungen zugänglich gemacht werden, die gleichermaßen nutzerfreundlich, vertrauenswürdig und wirtschaftlich sind: für Verwaltung, Wirtschaft – insbesondere KMU – und die Bevölkerung. Keine der existierenden ID Lösungen konnte bislang die für eine breite Anwendung notwendige kritische Masse erreichen. Dies soll durch Schaufenster, in denen Technologieanbieter und Kommunen eng zusammenarbeiten, erreicht werden. Die Umsetzung soll in zahlreichen Anwendungsfällen mit Alltagsrelevanz praktisch erprobt werden. Die Bürger sollen in die Entwicklung der Lösungen eingebunden werden. Mit dem Innovationswettbewerb leistet das BMWi einen unmittelbaren Beitrag zur Digitalen Souveränität und Datensicherheit im Internet. Die Maßnahme zielt darauf ab, das Vertrauen von Bürgern und Unternehmen in die Digitalisierung zu stärken. Die angestrebten Vorschläge sollen sich auch an Erfordernissen und Möglichkeiten des Mittelstands orientieren und diesen zum Einsatz und zur Nutzung von Sicheren Digitalen Identitäten befähigen.
    https://www.digitale-technologien.de/DT/Navigation/DE/Foerderaufrufe/Sichere_Digitale_Identitaeten/sichere_digitale_identitaeten.html
    Termin: 10. Januar 2020


    Förderung von bürgerwissenschaftlichen Vorhaben
    Ziel der Förderung ist es, die Zusammenarbeit von nichtstaatlichen Organisationen mit Schwerpunkten in der Wissensgenerierung und Vermittlung (z. B. Initiativen, Vereine, Verbände, Stiftungen) und ­wissenschaftlichen Einrichtungen anzuregen, Kapazitäten besser zu nutzen, Synergieeffekte zu erzielen und bei der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen den Wissenstransfer zu beschleunigen. Verbundprojekte ­können nur dann Erfolg haben, wenn alle Verbundpartner ihre Erfahrungen, Kenntnisse und spezifischen Ressourcen in die Kooperation einbringen
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2668.html
    Termin: 10. Januar 2020


    Hybride Materialien- Neue Möglichkeiten, Neue Marktpotenziale
    Die Förderung ist darauf ausgerichtet, mit werkstoffbasierten Innovationen entscheidende Voraussetzungen für die Entwicklung wettbewerbsfähiger Produkte in wichtigen Industriezweigen sowie zentralen gesellschaftlichen Bereichen zu schaffen, um Deutschland zum weltweiten Vorreiter für ­Hybridmaterialien zu machen.
    https://www.bodenseehochschule.org/foerderung/aktuelleausschreibungen/
    Termin: 15. Januar 2020


    Wissenskommunikation und -transfer: Große Projekte
    Die Förderlinie „Grosse Projekte der Wissenskommunikation und Wissenstransfer" setzt sich zum Ziel, den Dialog und die Kooperation von Hochschulen und Forschenden mit Akteuren aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Kultur zu unterstützen. Dazu werden innovative Formate der Kommunikation und des Wissens- und Technologietransfers mit bis zu 20.000 € gefördert.
    https://www.bodenseehochschule.org/foerderung/aktuelleausschreibungen/
    Termin: 17. Januar 2020, 12.00 Uhr

  • Februar 2020 Open or Close

    Lernende Produktionstechnik – Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) in der Produktion (ProLern)
    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit dem Forschungsprogramm „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ kooperative, vorwettbewerbliche Forschungsvorhaben zur Stärkung des verarbeitenden Gewerbes in Deutschland.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2665.html
    Termin: 10. Februar 2020


    Künstliche Intelligenz in der zivilen Sicherheitsforschung
    Im Rahmen dieser Förderrichtlinie soll ein Beitrag dazu geleistet werden, die Potenziale der Künstlichen Intelligenz zur Erhöhung der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu identifizieren und daraus anwendungsbezogen Lösungen zu erarbeiten.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2650.html
    Termin: 14. Februar 2020


    Quanteninformatik - Algorithmen, Software, Anwendung
    Ziel der Förderung ist es, Unternehmen in Deutschland dabei zu unterstützen, die erforderlichen Kompetenzen zur effektiven Nutzung der in Entwicklung befindlichen Quantencomputer zu erwerben, um damit innovative Produkte und Anwendungen für künftige Märkte verwirklichen zu können.

    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2674.html
    Termin: 29. Februar 2020

  • März 2020 Open or Close

    KMU.Digital 2.0
    Mit KMU DIGITAL unterstützt das Ministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) österreichische Unternehmen dabei, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und Herausforderungen zu meistern.
    https://www.kmudigital.at/
    Termin: 31. März 2020

  • Juni 2020 Open or Close

    Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Wandel
    Programm der Internationalen Bodenseehochschule, max. Förderung 120.000 Euro
    https://www.bodenseehochschule.org/foerderung/aktuelleausschreibungen/
    Projektbeginn: 01. Juni 2020


    Förderung von Maßnahmen zur Unterstützung der Fachhochschulen bei der grenzüberschreitenden Vernetzung und Antragstellung für das Europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "Horizont 2020" - EU-Antrag-FH
    Mit dieser Maßnahme zielt das BMBF darauf ab, die Beteiligung der FH an "Horizont 2020" als Partner, möglicherweise auch als Koordinatoren, von EU-Forschungsanträgen zu erhöhen. Es soll gezielt die Erstellung und Einrichtung von konkreten Projektanträgen bei der EU unterstützt werden. Förderbetrag bis 25.000
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1345.html
    Termin: laufende Antragstellung bis 30. Juni 2020

  • Juli 2020 Open or Close

    Ausschreibungen aus EU-geförderten IKT-Projekten
    EU-geförderte IKT-Projekte sind gehalten, während ihrer Projektlaufzeit selbst Ausschreibungen durchzuführen.
    https://www.steinbeis-europa.de/eu-foerderung/aktuelle-aufrufe/122/1195/c/ausschreibungen-aus-eu-gefoerderten-ikt-projekten.html
    Projektbeginn: 31. Juli 2020

  • Oktober 2020 Open or Close

    Impulsprogramm "Fertigungstechnologien"
    Das Impulsprogramm "Fertigungstechnologien" fördert Innovationsprojekte an der Schnittstelle zwischen Forschung und Technologietransfer, die Schweizer Unternehmen gemeinsam mit Forschungsinstitutionen in den Bereichen "Industrie 4.0 und Moderne Fertigungstechnologien" auf Grundlage digitaler Technologien durchführen.
    https://www.innosuisse.ch/inno/de/home/thematische-programme/impulsprogamm_digitalisierung.html
    Termine: Es gibt zwei Ausschreibungen bezogen auf die Dauer der Projekte. Projektende ist jeweils: 31. Oktober 2020


    Förderung der Digitalisierung in Energie
    Förderung der Digitalisierung in Energie und Mobilität über die Swiss Competence Centers for Energy Research SCCER.
    https://www.innosuisse.ch/inno/de/home/thematische-programme/impulsprogamm_digitalisierung.html
    Termine: Es gibt zwei Ausschreibungen bezogen auf die Dauer der Projekte. Projektende ist jeweils: 31. Oktober 2020

  • Dezember 2020 Open or Close

    Förderprogramm Coaching für kleine und mittlere Unternehmen (ESF 2014–2020)
    Das Land Baden-Württemberg fördert mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF) externe Coachingmaßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen gemäß KMU-Definition der EU mit Sitz in Baden-Württemberg.
    http://foerderdatenbank.de/Foerder-DB/Navigation/Foerderrecherche/suche.html?get=a343fcfd65bc0f8b57b7e043b426cebf;views;document&doc=8981
    Termin: 31. Dezember 2020


    Förderprogramm "Digitalbonus"
    Mit dem Förderprogramm Digitalbonus will der Freistaat Bayern die kleinen und mittleren Unternehmen unterstützen, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten.
    https://www.digitalbonus.bayern/foerderprogramm/
    Termin: 31. Dezember 2020


    Vermeidung von klimarelevanten Prozessemissionen in der Industrie (KlimPro-Industrie)
    Ziel dieser Förderrichtlinie ist es, die deutsche Grundstoffindustrie zu befähigen, treibhausgasvermeidende Prozesse und Verfahrenskombinationen zu entwickeln und mittel- bis langfristig in die Praxis zu überführen.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2565.html
    Termin: 15. Dezember 2020

  • Juni 2021 Open or Close

    Digitalisierung im Bildungsbereich - Grundsatzfragen und Gelingensbedingungen
    Die Richtlinie zur Förderung von Forschung zu „Digitalisierung im Bildungsbereich – Grundsatzfragen und Gelingensbedingungen“ vom 19. September 2017 wird  geändert.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2145.html
    Termin: 30. Juni 2021


    Förderung der Maßnahme "Forschung Agil"
    Gegenstand der Förderung sind innovative und risikobehaftete vorwettbewerbliche Forschungs- und Entwicklungsvorhaben bis einschließlich Technology Readiness Level 8.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2499.html
    Termin: 30. Juni 2021


    KI-Laboren und der Qualifizierung im Rahmen von Forschungsvorhaben im Gebiet Künstliche Intelligenz
    Das BMBF wird im Rahmen der Bekanntmachung KI-Labore als Einzelprojekte von Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie KI-Labore als Verbundprojekte aus der Wissenschaft fördern, die neue und innovative KI-Methoden erforschen und Know-how transferieren.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2428.html
    Termin: 30. Juni 2021


    KMU-innovativ: Elektroniksysteme
    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt risikoreiche, technologieübergreifende und anwendungsbezogene industriegeführte Forschungs- und vorwettbewerbliche Entwicklungsvorhaben von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in den Themenfeldern Elektroniksysteme und/oder Autonomes elektrisches Fahren.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1423.html
    Termin: bis 30.Juni 2021, jeweils am 15. April und 15.Oktober des jeweiligen Antragsjahres


    Forschung zur Gestaltung von Bildungsprozessen unter den Bedingungen des digitalen Wandels (Digitalisierung II)
    Ziel der Förderung ist es, wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse für die Praxis zu generieren und relevante Frage- und Problemstellungen zu identifizieren und zu bearbeiten. 
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2157.html
    Termin: 30. Juni 2021


    2+2-Projekte mit Singapur: Blockchain-Technologien
    Mit dieser Richtlinie im Rahmen der strategischen Projektförderung sollen innovative deutsch-singapurische Verbundvorhaben in der angewandten Forschung zu Bockchain-Technologien gefördert werden. 
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2208.html
    Termin: 30. Juni 2021


    Innovationen für die Energiewende
    Richtlinie zur Förderung von Zuwendungen für transnationale Forschungsprojekte zum Thema „Einfluss von Ernährung, Lebensmittelkomponenten und Lebensmittelverarbeitung auf die Körpergewichtsregulation und Übergewicht-assoziierte Stoffwechselerkrankungen“
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2328.html
    Termin: Programmlaufzeit 30. Juni 2021, Antragstermine auf Anfrage beim Projektträger

     

  • 2021 bis 2023 Open or Close

    KMU-innovativ: Medizintechnik
    Im Rahmen dieser laufenden Fördermaßnahme sollen anwendungsorientiert forschende KMU unterstützt werden, die in der Medizintechnik tätig sind.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2010.html 
    Termin: 15. April und der 15. Oktober eines Jahres, zuletzt 15. April 2021


    Förderung von Open Access- Publikationen aus abgeschlossenen BMBF- geförderten Projekten
    Gegenstand dieser Richtlinie ist die Förderung von Ausgaben für Gebühren, die für Open Access-Publikationen aus abgeschlossenen BMBF-geförderten Projekten entstehen. Abgeschlossen ist ein Projekt im Sinne dieser Richtlinie, wenn dessen Bewilligungszeitraum geendet hat. Gefördert werden Publikationen bis 2.400 €, die bis drei Jahre nach Antragstellung eines BMBF-geförderten Projekts entstanden sind.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1404.html
    Termin: laufende Antragstellung bis November 2021


    ESF-Bundesprogramm - Zukunftszentren
    Förderung nachhaltiger und hochwertiger Beschäftigung und Unterstützung der Mobilität der Arbeitskräfte
    https://www.esf.de/portal/DE/Foerderperiode-2014-2020/ESF-Programme/bmas/2019_03_13_zukunftszentren.html
    Termin: 01. August 2019 - 30. Juni 2022


    KMU-innovativ: Forschung für die zivile Sicherheit
    Mit dieser Fördermaßnahme verfolgt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Ziel, das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) im Bereich Spitzenforschung zu stärken sowie die Forschungsförderung für erstantragstellende KMU attraktiver zu gestalten.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1848.html
    Termin: 15. April und der 15. Oktober eines Jahres, zuletzt 2023


    Förderung von Forschung an Fachhochschulen in Kooperation mit Unternhemen
    Die Förderlinie FH-Kooperativ unterstützt die FH bei der Kooperation mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft.
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2481.html 
    Termine für erfahrene Projektleiter/inn/en: 15. April eines Kalenderjahres
    Bei Übernahme der Projektleitung durch Erstberufene: 15. Oktober eines Kalenderjahres


    IKT-Forschung von deutschen Verbundpartnern im Rahmen des europäischen EUREKA-Clusters ITEA 3
    Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind Schlüsseltechnologien für einen wettbewerbsstarken Wirtschaftsstandort Deutschland, der sich mit innovativen Produkten und Dienstleistungen weltweit behaupten kann. Um Wissensvorsprünge nutzen zu können und gute Ideen schnell in marktfähige Produkte umzusetzen, bedarf es neben anwendungsorientierter strategischer Forschungsförderung in Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft auch ­eines Zusammenschlusses nationaler und europäischer Forschung
    https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1662.html


     

KONTAKT

kontakt_alexandra_boger.png

Alexandra Boger

Netzwerkleitung
Telefon: +49 7531 206-520
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

2017 S Koch 199x262

Sibylle Koch

Projektmanagement
Telefon: +49 7531 206-9040
Fax: +49 7531 206-436
E-Mail: sibylle.koch@htwg-konstanz.de